AHV-Newsletter 2017-11: Immobilien-Fachausschuss

Bei der AHV wurde im September 2017 der Immobilien-Fachausschuss etabliert. Er entstand auf Empfehlung der im September 2016 eingesetzten befristeten "Arbeitsgruppe Immobilien". Ausschlaggebend war, dass Immobilien in Liechtenstein eine zunehmende Bedeutung im Anlagebereich erfahren haben und die Komplexität dieser Materie zunimmt. Der Ausschuss besteht aus Vertretern des Verwaltungsrats. Den Vorsitz im Ausschuss hat Cornelia Marxer (Vize-Präsidentin des Verwaltungsrats), die weiteren Mitglieder sind Judith Hoop und Thomas Verling. Hauptaufgaben des Immobilien-Fachausschusses sind: Beobachtung der für den Grundstücksmarkt und für das AHV-Immobilien-Portfolio (Direktanlagen in Liechtenstein) relevanten Entwicklungen, Überprüfung des Immobilien-Portfolios auf Anpassungsbedarf, Vorbereitung der Entscheidgrundlagen für den Verwaltungsrat zur Festlegung und Modifikation der Langfrist-Strategie, Bestellung und Entlassung externer Liegenschaftsverwalter, Zuteilung von Grundstücken zur Verwaltung an externe Liegenschaftsverwalter, Regelung der Tätigkeit der Liegenschaftsverwalter, Überwachung der Tätigkeit der Liegenschaftsverwalter, Überwachung des Anlageerfolges, Einleitung von Korrekturmassnahmen bei Bedarf sowie auch Entscheid über Renovationen und Sanierungen. Das Organigramm im Vermögensverwaltungsbereich sieht nun wie folgt aus: